DREI PUNKTE GEGEN HARMLOSE GÄSTE

Die Zuschauer die trotz des Wetters den Weg auf den Sportplatz gefunden haben wurden von der Mannschaft belohnt. Am Ende hätten es aber ruhig noch ein paar Tore mehr sein können.

Björn brachte uns mit einem platzieren Flachschuss in der 15 Minute in Führung. Nach dem Jannik aus der Drehung (24. Minute) und Kapitän Christoph (32. Minute) auf 3:0 stellten war der Sieg bereits gebucht.

Kurz vor der Halbzeit erhöhte Björn per Foulelfmeter noch auf 4:0. In der zweiten Halbzeit wurden auf einem tiefen Rasen die Beine schwerer und das Spiel plätscherte vor sich hin. Am Ende machte der eingewechselte Stefan "Ich schieße immer mein Tor" Wulf den Deckel drauf. Bereits am kommenden Donnerstag (24.10) geht es Auswärts in Drolshagen weiter. Anstoß ist um 19:30 Uhr

Spieltagsanalyse

Nach dem 5:0 Erfolg gegen die Gäste aus Oberveischede war unsere Mannschaft noch zusammen beim Chinesen in Siegen.  #LeckerEssen #EinTeam #NurDerGWE

 Glücklicher Punkt in Saalhausen

Gegen einen guten Gastgeber nehmen wir glücklich ein Unentschieden mit. Die SG hatte deutlich mehr Spielanteile und mehrere hochkarätige Chancen. Den größten Anteil am Punktgewinn hatte heute unser Keeper Sebastian Stevens. Die Pausenführung durch Tobi (Freistoß) und Björn (Kopfball nach einer Ecke) egalisierte Saalhausens Stürmer mit einen Fackel aus 18 m in den Winkel. Jetzt haben wir eine Woche Zeit um uns ein wenig zu schütteln und dann geht es am Sonntag 20.10 mit einem Heimspiel gegen die SG L.O.K weiter.

Wieder eine durchweg positive Woche für unsere Mannschaft.

ALLE NEUNE !!!

 

Mittwoch 25.09  -  3:4 Sieg  bei Vatanspor Meggen

Mittwoch 02.10  -  5:0 Sieg gegen die Gäste aus Rönkhausen

Sonntag 06.10  -  3:1 Sieg im Derby gegen den VSV

 

Nach einem harten erkämpften Sieg in Halberbracht bei Vatanspor Meggen folgte eine klare Sache zu Hause gegen Rönkhausen.

Schwierig war es am gestrigen Sonntag im Derby gegen den VSV.

Bei schönem seitlichen Nieselregen führten wir zur Pause verdient durch Tore von Sebastian Hänsch und Tobias Stevens mit 2:0. Nach dem dritten Treffer kurz nach Wiederanpfiff dachten alle schon an die warme Badewanne nach dem Spiel. Doch Wenden haute noch einmal alles rein und hatte mehrere gute Torgelegenheiten. Am Ende reichte es für uns zu einem verdienten 3:1 Sieg. Am Sonntag geht es zu Gast bei der SG Saalhausen/Oberhundem weiter.

AUSWÄRTSSIEG

Mit 3:4 konnten wir am Mittwoch 25.09 den 5 Sieg in Folge feiern.

Auf dem Sportplatz in Halberbracht war es zu Beginn allerdings der Gastgeber Vatanspor Meggen der mehr vom Spiel hatte. Gegen eine sehr schnelle Offensive hatte unsere Viererkette und das Zentrum eine Menge Arbeit. 5 Minuten vor der Pause war es aber unser Spielertrainer der nach einem Freistoß von der Mittellinie im 5er an die Kugel kommt und diese nur noch einnetzen musste. Quasi mit dem Pausenpfiff dann leider der verdiente Ausgleich durch einen Elfmeter. Im zweiten Durchgang kamen wir immer besser nach Vorne und gingen durch einen Handelfmeter verwandelt von Björn wieder in Führung. Nach dem Tobi 20 Minuten vor Schluss mit einen Solo im 16er (frei nach dem Motto: Ich und mein Ball alleine gegen Alle) zum 1:3 einschob dachte allerdings noch niemand das hier schon Feierabend wäre. Und die Zuschauer sollten recht behalten. Die Spieler in Rot dachten garnicht daran aufzugeben. Nach dem Björn verletzt runter musste und Tobi nach einem Foulspiel die Gelb/Rote Karte sah markierte Meggen in der 88. Minute den Anschluss. In unseren Köpfen kamen die Bilder der letzten Saison hoch in der wir oft kurz vor Schluss führten und dann noch die Punkte aus der Hand gaben. In der 92. Minute dann tatsächlich noch der 3:3 Ausgleich wieder durch einen Elfmeter. Jetzt bloß nicht noch verlieren. 4 Minuten zu spielen! Nach dem Wiederanpfiff dann noch einmal ein Entlastungsangriff über die rechte Seite. Ecke für uns. Diese wird zwar rausgeköpft, landet aber vor den Füßen von Jannik. Der nimmt die Kugel kurz mit und haut diese aus 25 Metern von halb rechts genau in den linken Winkel!!! Ende!!! Tolle Moral gegen einen guten Gegner. Jetzt ist am Wochenende erst einmal Pause. Nächste Woche haben wir dann gleich zwei Heimspiele in Elben.

ZWEISTELLIG GEGEN BLECHE (22.09)

Mit einem auch in der Höhe verdienten 11 zu 1 schaffen wir den vierten Sieg in Folge.

Tore: 3 x Tobi, 3 x Björn, 2 x Christoph, 1 x Philipp, 1 x Timo. 1 x Benne.

Am Mittwoch 25.09 spielen wir gegen den derzeitigen Tabellenführer Vatanspor Meggen.

Anstoß ist um 19:30 Uhr in Halberbracht.

AUS NACH DER 3. POKALRUNDE GEGEN DIE SPVG. OLPE

1:4 (1:0) Tor: Rademacher

Nach dem wir in der ersten Halbzeit noch gut standen und einige Nadelstiche setzen konnten, reichten den Gästen gute 20 Minuten nach der Pause um das Spiel für sich zu entscheiden. Am Ende ein verdienter Sieg für Olpe. 

 

Sonntag 22.09  -  Wieder ein Heimspiel  -  Zu Gast ist der Aufsteiger aus Bleche  -  15:00 Uhr

Am gleichen Tag findet auch das Elber Pfarrfest im Jugendheim statt.

Im Anschluss an unser Spiel sind hier alle Spieler und Zuschauer herzlich willkommen.

SV Grün-Weiß Elben - SV Brachthausen/Wirme 7:1
Der Kantersieg der „Grün-Weißen“ hätte nach den Worten von Elbens Spielertrainer Tobias Stevens noch deutlicher ausfallen können: „Von Brachthausen kam überhaupt keine Gegenwehr. Wir haben spielerisch erneut eine überragende Leistung gezeigt und hätten noch mehr Tore schießen können.“ Neben dem Spitzenreiter ist der Absteiger damit das einzige Team der Liga, das auch nach dem 6. Spieltag weiterhin ungeschlagen bleibt. Für die Treffer sorgten Jannik Rademacher (18. und 23.), Björn Daginnus (40.), Sebastian Hänsch (43.), Christoph Clemens (45.) und Tobias Stevens (60. und 70.). Den Ehrentreffer auf Seiten des Tabellenelften steuerte Marvin Löhr in der Schlussphase (82.) bei.

Schiedsrichter: Fabian Hacke (SV Maumke) 

Tore: 1:0 Jannik Rademacher (18.), 2:0 Jannik Rademacher (23.), 3:0 Björn Daginnus (40.), 4:0 Sebastian Hänsch (43.), 5:0 Christoph Clemens (45.), 6:0 Tobias Stevens (60.), 7:0 Tobias Stevens (70.), 7:1 Marvin Löhr (82.)

 

Bericht von FuPa 15.09.19

 

Mit drei Punkten im Gepäck kam unsere Mannschaft gestern aus Rhode wieder nach Hause.

Gegen einen guten Gegner hatten wir in der ersten Halbzeit Glück nicht höher als 1:0 im Rückstand gelegen zu haben. In Halbzeit zwei war es dann ein offenes Spiel mit guten Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. Am Ende machte unser Spielertrainer Tobias Stevens mit seinem Doppelpack den Unterschied aus.

ENDLICH DER ERSTE SAISONSIEG!

Nach drei Unentschieden in den ersten drei Partien konnten wir gestern mit 4:3 gegen den SV Listerscheid gewinnen. Nach dem frühen 1:0 durch unseren Trainer war es unser Torwart Sebastian Stevens der mit 2-3 klasse Paraden die Pausenführung sicherte. In der zweiten Hälfte gab es viele Torchancen auf beiden Seiten. Mit einem platzierten Schuss aus 20 m stellte Björn Daginnus das Ergebnis auf 2:0. Nach einer Flanke aus dem Halbfeld stand es dann plötzlich nur noch 2:1. Gut das Stefan Wulf nur ein oder zwei Minuten später mit einem Sahnetor auf 3:1 erhöhte. Nach dem 4:1 per Elfmeter wieder durch Björn war das Spiel dann eigentlich gelaufen. Die Tore zum 4:2 und 4:3 in der 95 und 98 Minute machten die Sache dann zum Schluss noch einmal unnötig spannend.

DRITTES UNENTSCHIEDEN IM DRITTEN SPIEL

Mit einem 2:2 (1:1) kehrt unsere erste Mannschaft aus Rönkhausen zurück.

Leider kein gutes Spiel von unserer Seite. Viele Fehlpässe und insgesamt 11 Karten prägten das Spielgeschehen. Nach zwei nicht anerkannten Toren (klar kein Abseits) für uns und einem verschossenen Elfmeter der Gastgeber müssen wir am Ende mit dem Punkt dennoch zufrieden sein.

DAS NÄCHSTE HEIMSPIEL FINDET DEN SONNTAG 01.09 UM 15:00 UHR

GEGEN DEN SV LISTERSCHEID STATT #NurDerGWE

DERBYSIEG IN DER 2. POKALRUNDE

GEGEN DEN FC ALTENHOF !!!

Donnerstag 22.08.2019

 

Nach einer kämpferisch und auch spielerisch guten Leistung gewinnen wir gegen den Bezirksligisten FC Altenhof verdient mit 2:1.

Das 0:1 erzielte Marek Kisek nach 55 Minuten. Nur knapp 10 Minuten später konnte Jannik Rademacher mit einem schönen Freistoß aus 20 m ins rechte obere Eck ausgleichen. Kurz vor Abpfiff war es dann unser neuer Spielertrainer Tobias Stevens der die Kugel im 16er gut runternimmt um Sie anschließend sicher im Tor unterzubringen! 

 

23 x Ausschwitzen am Kirmesmontag 2019

HALLENGEMEINDEPOKAL WENDEN

UM DEN VOLKSBANK-CUP 2019

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© SV Grün Weiß Elben 1990 e.V. - MCLE